Republik Albanien

Albanien
Albanien

Albanien (auf Albanisch Shqipëri) ist ein Staat in Südosteuropa auf der Balkanhalbinsel. Das Land grenzt im Norden an Montenegro und den Kosovo, im Osten an Nordmazedonien und im Süden an Griechenland. Die Küste Albaniens erstreckt sich entlang des Adriatischen und Ionischen Meeres und umfasst insgesamt 362 Kilometer. Die Hauptstadt und größte Stadt des Landes ist Tirana.

Beschreibung von Albanien

Albanien ist eine demokratische parlamentarische Republik. Das Land hat bedeutende Fortschritte in Bezug auf wirtschaftliche und soziale Entwicklung gemacht. Dennoch zählt Albanien immer noch zu den ärmeren Ländern Europas und hat mit Herausforderungen wie organisiertem Verbrechen, Korruption und Nepotismus zu kämpfen.

Das Land ist Mitglied der Vereinten Nationen, der NATO, der OSZE, des Europarates, des Regionalen Kooperationsrats, der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation und der Organisation für Islamische Zusammenarbeit. Seit dem 24. Juni 2014 ist Albanien zudem Beitrittskandidat der Europäischen Union. Es ist auch Mitglied der Welthandelsorganisation und der Weltbank.

Albanien beeindruckt mit einer vielfältigen Landschaft. Die Küste entlang des Adriatischen und Ionischen Meeres bietet natürliche Sand- und Kiesstrände. Bekannte Urlaubsorte sind Velipoja, Shëngjin, Durrës und Vlora an der Adria sowie Dhërmi, Himara und Saranda am Ionischen Meer. Im Landesinneren erstrecken sich die Albanischen Alpen sowie die Gebirgszüge Korab, Skanderbeg, Pindus und Ceraunische Berge. Die Hauptstadt Tirana ist ein kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Landes.

Albanien hat eine bewegte Geschichte. In der Antike wurde das Gebiet von den Illyrern bewohnt, während die Küste von griechischen Kolonien besiedelt war. Im 2. Jahrhundert v. Chr. wurde die Region Teil der Römischen Republik und später des Byzantinischen Reiches. Im 12. Jahrhundert entstand das erste albanische autonome Fürstentum, Arbanon. In den folgenden Jahrhunderten entstanden verschiedene albanische Fürstentümer und politische Einheiten. 1912 erlangte Albanien seine Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich. Im Laufe der Geschichte wurde das Land auch von Italien besetzt. Heute ist Albanien ein eigenständiger souveräner Staat.

Literatur zu Albanien

Bruttoinlandsprodukt (BIP)

Im Jahr 2022 betrug das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Albanien geschätzt rund 18,51 Milliarden US-Dollar. Für das Jahr 2023 wird das Bruttoinlandsprodukt von Albanien auf rund 20,18 Milliarden US-Dollar prognostiziert. Es wird erwartet, dass das BIP von Albanien zwischen 2023 und 2028 kontinuierlich um insgesamt 5,3 Milliarden US-Dollar (+26,26 Prozent) steigen wird, wobei das BIP im Jahr 2028 voraussichtlich etwa 25,46 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in Albanien betrug im Jahr 2022 geschätzt rund 6.457,22 US-Dollar. Für das Jahr 2023 wird das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in Albanien auf rund 7.058,82 US-Dollar prognostiziert. Zwischen 2023 und 2028 wird erwartet, dass das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf insgesamt um 2.002,3 US-Dollar (+28,37 Prozent) steigen wird. Im Jahr 2028 wird das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in Albanien voraussichtlich bei etwa 9.061,09 US-Dollar liegen.

Die Informationen in der Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt zeigen, dass Albanien im Jahr 2021 ein BIP von 4.262.767 Millionen US-Dollar hatte. Dies bezieht sich auf das nominale Bruttoinlandsprodukt. Weitere Informationen zu aktuellen Schätzungen des Bruttoinlandsprodukts anderer Länder finden sich in der Liste.

Flagge von Albanien

Die Flagge von Albanien besteht aus einem roten Feld mit einem schwarzen doppelköpfigen Adler in der Mitte. Der rote Hintergrund steht für Tapferkeit, Stärke, Tapferkeit und Blutvergießen, während der Adler den souveränen Staat Albanien repräsentiert. Die Flagge wurde als Nationalflagge Albaniens festgelegt, als das Land im Jahr 1912 seine Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich erlangte.

Der Ursprung der Flagge geht auf das mittelalterliche Albanien zurück. Der Nationalheld Skanderbeg führte im 15. Jahrhundert einen Aufstand gegen das Osmanische Reich an und brachte eine kurze Zeit der Unabhängigkeit für Albanien. Sein Wappen, das einen schwarzen doppelköpfigen Adler auf rotem Feld zeigt, wurde zum Symbol der Albaner und war die Flagge des Bündnisses von Lezhë, dem ersten vereinten albanischen Staat im Mittelalter.

Das Symbol des doppelköpfigen schwarzen Adlers auf rotem Hintergrund wurde im 19. und frühen 20. Jahrhundert von albanischen Nationalisten wiederverwendet und zum Symbol ihres Kampfes für die Unabhängigkeit von dem Osmanischen Reich. Die heutige Form der Flagge wurde am 7. April 1992 eingeführt.

Flagge Albanien
Flagge Albanien

Basisdaten

Kontinent: Europa
Hauptstadt (Landessprache): Tirana (Tiranë)
Amtssprache: Albanisch
Währung: 1 lek=100 qindars; valuation
Bevölkerung: 2.986.952 (Stand Juli 2010)
Bevölkerungsdichte: 103,90 pro km2
BIP pro Einwohner: 3.209 US-Dollar (Stand 2007)
Fläche: 28.748,00 km2
Küstenlänge: 362,00 km
Grenzlänge: 720,00 km
Grenzländer: Griechenland (282 km)
Mazedonien (151 km)
Serbien (114 km)
Montenegro (173 km)
Ausdehnung: N-S 335 km
Staatsreligion: keine
Auto-Kennzeichen: AL
TLD: .al
Telefon-Vorwahl: +355
Zeitzone: MEZ
Regierungsform: Parlamentarische Republik
Staatsoberhaupt: Vorsitzender des Präsidiums der Volksversammlung
Regierungschef: Vorsitzender des Präsidiums der Volksversammlung
Nationalfeiertag: 28. November
Botschaft: Botschaft der Republik Albanien
Friedrichstraße 231
10969 Berlin
Telefon: 030/2593040
Telefax: 030/25931890
Email: kanzlei@botschaft-albanien.de
www.botschaft-albanien.de

Albanien Karte

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 35

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile den Beitrag in den Sozialen Netzwerken